Kategorie: Gartentypen

Es gibt Dutzende von Gartenarten, vom italienischen, englischen und französischen Garten, über Stadtgärten und Steingarten bis hin zu Zengärten, Chinagärten, Japangärten und dem absoluten Klassiker, dem Kleingarten.Gärten sind zum einen an Größe und Bodenbeschaffenheit gebunden, jedoch auch an den Typ und Geschmack des jeweiligen Gärtners. Wer exakt geschnittenen englischen Rasen liebt, wird sich wohl kaum mit einem Wildgarten anfreunden können. Ein Zengarten beinhaltet keine Gemüsesorten; diese gehören in den Nutzgarten. Formalgärten wie aus der Zeit der franzöischen Könige halten sich an strenge Regeln und exakte Schnittformen, Gräsergärten dagegen mischen Höhen, Formen und Farben, während Cottagegärten Romantik präsentieren und Stadtgärten pflegeleicht und strapazierfähig sein müssen.Wie wäre es mit einem Familiengarten, in dem sich alle treffen und Spaß haben können oder soll es lieber ein Bauerngarten zur Versorgungs sein, am besten gleich noch mit einem Kräutergärtchen nebenan? Wer Wasser, Fische und Schwimmen liebt, ist sicherlich mit einem Wassergarten gut beraten, wer sich über Blumenpracht freut, sollte es möglicherweise mit einem Rosen- oder Staudengarten versuchen. Ziergärten sind zum Anschauen da, während Küchengärten die praktische Seite der Natur zeigen.Man muss sich also über seine Vorstellungen und Wünsche im Klaren sein, bevor man an die Gartenplanung geht. Zur Planung stehen diverse kostenlose Computerprogramme zur Seite, die diese Aufgabe vereinfachen.

Küchen-Garten

Küchengärten dienen in ersten Linie zur Verrsorgung in der eigenen Küche. Zum einen versteht man unter Küchengärten die kleinen Kräutertöpfchen, mit denen sich ein Kräutergarten auf der Küchenfensterbank ziehen. Kräuter können laufend geerntet werden,...

Stauden-Garten

Staudengärten – es gibt wohl kaum eine vielfältigere Gartenform. Bevorzugen Sie eher dicht gefüllte romantische Blütengärten, Ton-in-Ton Stauden in Gruppierungen oder vielleicht Gräserformen in Präriegärten? Auch Trockengärten mit Stauden in verschiedenen Höhen wirken (wie...

Kloster-Garten

Paradiesische Klostergärten bringen Ruhe und Abgeschiedenheit. Alte Klostergärten sind von schützenden hohen Mauern oder Buchshecken umgeben; sie dienten früher zur Selbstversorgung. Gepflanzt wurden Gemüse, Kräuter und Obst, sogar Wein wurde angebaut. Auch Heilkräuter und...

Tropen-Garten oder Exoten-Garten

Tropengärten müssen auch für Europäer kein unerreichbarer Traum bleiben. Einzige Schwierigkeiten: unser frostiges Klima in den Wintermonaten. Kaum ein Tropengewächs ist frostfest, sodass bereits bei der Planung eines Tropengartens berücksichtigt werden muss, dass möglicherweise...

Natur-Garten

Wenn es in Ihrem Garten grün und blüht, summt und brummt, dann kann man sicherlich getrost von einem Naturgarten sprechen, einem kleinen Mikro-Paradies. Kein durchschnittliches Einheitsgrün, sondern quakende Frösche, singende Vögel, schillernde Schmetterlinge, nützliche...

Schatten-Garten

Normalerweise besteht jeder Garten aus einem Stück Sonnengarten und einem Stück Schattengarten. Schattengärten bieten Platz für alle die Pflanzen, die nicht in der direkten Sonne stehen möchten, denn Schattenabschnitte im Garten sind nicht nur...

Senioren-Garten

Seniorengärten Wer seinen Garten liebt, möchte ihn niemals mehr missen; auch nicht im Alter. Jedoch müssen mit fortschreitendem Alter möglicherweise einige Veränderungen im Garten vorgenommen werden, denn mit den Jahren wird man unbeweglicher, schwächer...

Reihenhaus-Garten

Reihenhausgärten sollten besonders gut und intensiv geplant werden, denn hier sind die Gestaltungsmöglichkeiten aufgrund äußerst geringen Platzangebotes meist erheblich eingeschränkt. Folglich muss jeder Quadratzentimeter so sinnvoll wie möglich genutzt werden. Als zentralen Punkt in...

Obst-Garten

Lassen Sie einen Traum Wirklichkeit werden: Werden Sie zum unabhängigen Selbstversorger, pflanzen Sie Gemüse und Obst ausschließlich zu Hause an. Dies hat zahllose Vorteile: Keine Anfahrt zum Supermarkt mehr, keine Staus, keine Wartezeiten an...

Chinesischer-Garten

Chinesische Gärten wirken verspielt mit ihren Wasserspielen und Pagoden, leiden zum verweilen und auch zum Meditieren ein. Pflanzen stehen nicht im Vordergrund, trotzdem bleiben sie nicht dem Zufall überlassen, denn in der chinesischen Gartenkultur...


Das könnte Sie auch interessieren...